Druckversion schließen

Kommunalwahlen


Springen Sie direkt:





Kommunalwahlen

Am 15. März 2020 finden in Bayern die Kommunalwahlen statt. Auf dieser Seite finden Sie Informationen, Hinweise und Bekanntmachungen dazu. 

Falls eine Stichwahl nötig wird findet diese dann 2 Wochen später, am 29. März 2020, statt.

Wichtiger Hinweis zur Wahlbenachrichtigung!

In der Wahlbenachrichtigung hat sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen. Die Telefon-Nummer für die Auskunft zu barrierefreien Abstimmungsräumen muss richtig lauten: 08248/9697-11.

Auf Ihre Wahlberechtigung hat dies keinerlei Auswirkungen.

Wahlscheinantrag

Hier können Sie Ihren Wahlscheinantrag online stellen. Für die Online-Beantragung benötigen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung, die Sie in der Zeit vom 10. bis spätestens 23.02.2020 erhalten.

Der Online-Antrag ist nur bis 11.03.2020 12:00 Uhr möglich. Danach kann eine rechtzeitige Zustellung der Briefwahlunterlagen nicht mehr garantiert werden.

Wenn Sie Ihren Wahlscheinantrag nicht online stellen möchten können Sie auch den Antrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung verwenden. Sie können sich auch hier einen Antragsvordruck herunterladen.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Antrag nur für sich selbst stellen können. Wenn Ihnen der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen zugesandt werden soll stellen Sie den Antrag bitte rechtzeitig, damit Sie Ihre Wahlunterlagen noch pünktlich bis zum Wahlsonntag einreichen können.

Interaktive Probestimmzettel für die Gemeinderatswahlen

Hier haben Sie die Möglichkeit die verschiedenen Stimmabgaben (Kumulieren und Panaschieren)  für die Gemeinderatswahlen auszuprobieren.

Probestimmzettel Gemeinderat Hurlach
Probestimmzettel Gemeinderat Igling
Probestimmzettel Gemeinderat Obermeitingen

Erklärungen dazu:

Kumulieren bedeutet, dass einzelnen sich bewerbenden Personen bis zu maximal drei Stimmen gegeben werden können.

Panaschieren ermöglicht es den Wählern, auch Kandidaten auf verschiedenen Listen anzukreuzen und damit Kandidaten verschiedener Parteien und Wählergruppen zu wählen.

Eine vorgeschlagene Liste kann über das Listenkreuz auch als Ganzes angenommen werden. Dadurch erhält jede sich bewerbende Person in der darin aufgeführten Reihenfolge eine Stimme. Es ist auch möglich, innerhalb der Liste einzelne Kandidaten zu streichen. Werden neben einem Listenkreuz auch Stimmen (einfach oder gehäufelt) an einzelne Kandidaten dieses Wahlvorschlags sowie anderer Wahlvorschläge verteilt, so werden zunächst die einzeln vergebenen Stimmen gezählt und verbleibende Stimmen den nicht gekennzeichneten Bewerbern der angekreuzten Liste in der dort aufgeführten Reihenfolge zugerechnet. Es ist ebenso möglich, die zu vergebenden Stimmen ohne Listenkreuz auf einzelne Bewerber (einzeln oder gehäufelt, aus einer oder aus mehreren Listen) zu verteilen.

Bekanntmachungen für die Gemeinde Hurlach

Bekanntmachungen für die Gemeinde Obermeitingen

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zu den Kommunalwahlen erhalten Sie auf den Seiten des Bayerischen Landesamtes für Statistik unter
https://www.statistik.bayern.de/wahlen/kommunalwahlen/index.html